Ideenpool

Manche Ideen sind nur für unsere Benutzer sichtbar. Tausche dich mit anderen Kreativen aus und stelle dich kreativen Aufgaben.

Registriere dich oder log dich ein um alle Ideen zu sehen.
116 Ideen gefunden
Sortieren nach
Kommunale Innovationen
von petzi am 8. Januar 2016 - 12:26
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Bürger, Bürgermeister, Direkte Demokratie
Zeichenbrettvorschau von Kommunale Innovationen

die Idee ist z.B. für kommunale Problemfälle ( wo zwickt es in einem Ort,Markt,Stadt o.ä.) durch den Bürgermeister eine Online Plattform einzurichten in der z.B. die 10 aktuellen ungelösten Probleme aufgelistet sind und die Bürger hier ihre Iideen und Lösungsansätze abgeben können diese werden dann am Gemeindeplatz auf einem großen Bildschirm angezeigt und jeder Bürger(Registrierung wäre hier gut) kann ohne Computerkenntnisse mit einem einfachen Knopfdruck seine Meinung kundtun,somit ist für die Entscheider und auch Bürger sehr transparent die Richtung nachvollziehbar.

Unsere Gärten im öffentlichen Raum
von aTAnAT am 8. Januar 2016 - 17:15
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Bevölkerung, Crowd, Gardening
Zeichenbrettvorschau von Unsere Gärten im öffentlichen Raum

Angelehnt an die Idee des Urban Gardening wäre es möglich unter Anspruchnahme von Open Innovation Flächen im öffentlichen Raum entsprechend den Wünschen der lokalen Bevölkerung zu begrünen.

Dies können neu adaptierte Flächen sein, aber auch Parks, die zumeist den Gestaltungsplänen der Magistratsbediensteten unterliegen.

Was kann die Bevölkerung über eine OI-Plattform tun? Sie meldet Vorschläge ein, welche Flächen begrünt werden sollen und wie (Pflanzen, Bänke, Wege, ...) bzw. wer mithilft - freiwillig. Finanziert wird dies durch die Mitwirkenden selber, evtl auch über Crowd Finance.

So werden die Grünflächen entsprechend den Vorstellungen der lokalen Bevölkerung...

Open Innov. für mehr Gesundheit am Arbeitsplatz
von Ninja Kruschewski am 3. Oktober 2015 - 22:15
Teilnahme am Wettbewerb Arbeitswelt der Zukunft (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Arbeitsplatz, Gesundheit, work-life-balance
Zeichenbrettvorschau von Open Innov. für mehr Gesundheit am Arbeitsplatz

MitarbeiterInnen wissen selbst am besten, wo der Schuh (oder der Bürostuhl) drückt, wann der Stress überhandnimmt und welche Ernährung sie sich in der Mittagspause wünschen.

Ich stelle mir eine Open Innovation-Plattform vor, die ein Unternehmen betreibt, um dem Thema „Gesundheit“ mehr Gehör zu verschaffen. Zu verschiedenen Themen wie „Arbeitsplatz“, „Mittagspause“, „Work-Life-Balance“ oder „Stressmanagement“ können die Mitarbeiter (und auch die ‚Chefs‘) Ideen einreichen und zusammen konkrete Umsetzungsvorschläge diskutieren.
Auch ein Wettbewerb ist hier gut denkbar, bei dem die „besten“ Ideen in jedem Fall umgesetzt werden oder es auch weiterführende Workshops bei Team-Tagen...

Steuersystem wird zu crowdfunding System
von lflflfl am 4. November 2015 - 21:45
Teilnahme am Wettbewerb Verwaltung im Wandel (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Steuern
Zeichenbrettvorschau von Steuersystem wird zu crowdfunding System

Keine Besteuerung ohne Repräsentation!

Zweckgebundeneres Steuersystem durch Crowdfundingmechanismus für neue Steuern und langsamer Umwandlung alter Steuern dazu.

Aktiveres Funding des Staates.
Neue Form der "Volksabstimmung".
Mehr Tansparenz und Publicity im Staatshaushalt.

"weil ja jede Steuer mal ein Einsammeln für einen gemeinsamen Zweck war"

Mehr Forschung durch mehr Forscher !use Students!
von lflflfl am 31. Oktober 2015 - 11:02
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Citizen Science, Open Education, Open Research, Schulen, Universitäten
Zeichenbrettvorschau von Mehr Forschung durch mehr Forscher !use Students!

Forschung beschleunigen durch Erhöhung der Forschenden Bevölkerung
-> Innovationen Beschleunigen ->Gründungen beschleunigen-> Wirtschaft & Arbeit aufrecht erhalten.

PRIA - Pracical Research Institute Austria, Ist eine Verein zur Forschung in Robotics, wobei beliebige Schüler&Studenten Hand anlegen & auch dafür Geld verdienen können durch europäische Mittel in echten Forschungsprojekten. Raum dazu kommt vom TGM.

Andere technisch&naturwissenschaftlich fokussierte Schulen (zB HBLVA Rosensteingasse) oder auch Fakultäten an technischen Unis können ebensolche Projekte massiv starten & dadurch Schülern & Studenten mit in die Forschung&...

Art-Sharing
von Perryr am 24. September 2015 - 11:59
Teilnahme am Wettbewerb Share Economy - Nutzen statt besitzen! (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Teile Kunst mit anderen
Zeichenbrettvorschau von Art-Sharing

Meine Idee bezüglich OI der Share Economy betrifft den Bereich Kunst.

Ziel ist es eine Plattform zu schaffen auf der Menschen die Möglichkeit haben Kunstwerke mit anderen Menschen zu teilen. Oft schafft man sich Beispielsweise ein Bild an das einen sehr gut gefällt aber an dem man sich mit der Zeit "satt sieht" oder die Einrichtung ändert sich und das Bild passt nicht mehr in die Wohnung oder man will einfach etwas neues ausprobieren ohne es sich gleich zu kaufen.

Die Plattform übernimmt die Vermittlung zwischen der Person die ein Kunstwerk sucht und den Personen die Kunstwerke anbieten. Wenn man sich ein Kunstwerk "ausleiht" zahlt man eine Gebühr. Die Gebühr wird zur...

Bürger-Account
von Perryr am 24. September 2015 - 11:14
Teilnahme am Wettbewerb Verwaltung im Wandel (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, alle Behörden auf einmal, Chat Service, Online Verwaltung
Zeichenbrettvorschau von Bürger-Account

Meine Idee einer OI in der Verwaltung ist die Erstellung eines Bürger-Accounts. Durch diesen Account sollen die Bürger die Möglichkeit bekommen jegliche Verwaltung Online abzuwickeln. Zum Beispiel existiert jetzt schon die Möglichkeit die Arbeitnehmerveranlagung Online über den"FinanzOnline Login" abzuwickeln.

Der Bürger-Account fasst die unterschiedlichen Behörden (FinanzOnline, Stadt Verwaltung, Familie,...) in einem Interface zusammen, einmal einloggen und Zugriff zu den unterschiedlichsten Behörden. So soll es auch möglich sein Beispielsweise die Wohnbeihilfe, die Studienbeihilfe, den Meldezettel mittels Online Formular zu beantragen.

Grundvoraussetzung ist ein...

DocTimer
von petzi am 23. September 2015 - 13:36
Teilnahme am Wettbewerb Verwaltung im Wandel (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, App, Ärzte, Wartezeiten
Zeichenbrettvorschau von DocTimer

wird es auch schon geben

also was mich immer wieder ärgert und wo zig Millionen €uros an Volksvermögen versitzt wird,
sind die Wartezeiten in den Artztpraxen

es müsste doch im Zeitalter der globalen Vernetzung möglich sein eine app zu gestalten welche von Krankenkassen od. anderen promoted wird - damit hier im Sinne unserer Volkswirtschaft gehandelt wird

das hat mich beeindruckt,bitte liebe Jugend weiter so

Der Perger Julian Lindinger (19) entwickelte die Handy-App „waity“.

JobPhone
von petzi am 23. September 2015 - 13:19
Teilnahme am Wettbewerb Arbeitswelt der Zukunft (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, JobPhone, Kommunikation
Zeichenbrettvorschau von JobPhone

ist vielleicht auch nichts neues

das smart phone wird (ist) das bestimmende Gerät in unserer zukunft
daher könnte ich mir vorstellen es jedem Arbeitnehmer gratis oder gegen geringen Unkostenbeitrag zur Verfügung zu stellen - ähnlich dem Spintschlüssel - hier könnte dann viel an Administration,Information,Organisation via Handy abgedeckt werden
es könnte auch zu einer flexibleren Arbeitszeit beitragen - Motivation könnte zum Beispiel mittels Freiminuten od. Datenpakete erfolgen, usw. - da Unternehmen ja günstigere Tarife erhalten könnte man auch diese an die Mitarbeiter
weitergeben bzw. Software genutzt werden

e-bike mit Bürgerkarte betreiben
von petzi am 23. September 2015 - 12:27
Teilnahme am Wettbewerb Share Economy - Nutzen statt besitzen! (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, e-bike mobilität chaotisch organisiert
Zeichenbrettvorschau von e-bike mit Bürgerkarte betreiben

ist wahrscheinlich nichts neues
die Idee ist dass z.B. e-bikes mit der Bürgerkarte freigeschaltet und benutzt werden können - d. h. die Räder stehen quer durch die Stadt verteilt u. sind mittels GPS u. elektronisch versperrtem e-motor gesichert - brauch ich nun von A nach B ein Fahrrad such ich es mir am Handy und lass mir einen pin freischalten,hab ich mein Ziel erreicht wird das Rad wieder versperrt und wartet auf den nächsten Benutzer - so könnte man mit geringer Investition schon viel Mobilität schaffen, es wäre auch bei möglichen Schadensfällen nachvollziehbar wer bzw. wo die Ursachen liegen könnten. die Finanzierung könnte man von gratis über Leihgebühr, von Sponsoring bis...

wwwTaskForceAustria
von petzi am 22. September 2015 - 12:19
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Entwicklung www, Vorreiter
Zeichenbrettvorschau von wwwTaskForceAustria

Ich bin der festen Überzeugung dass das www unsere Welt mehr Verändern wird wie Dampfmaschine od. die Erfindung der Elektrizität es taten.Mein Vorschlag hier unter Führung des verantwortlichen Ministers für Wirtschaft/Innovation alle Köpfe unseres Landes aber im besonderen der ganzen Welt (von den Universitäten,Schulen,Firmen,Privaten usw. ) aktiv
in einen Masterplan zu bringen wie Österreich ein Vorreiter für www. basierte Produkte7Dienstleistungen wird und nicht wie so oft eine Entwicklung verschlafen.

mir ist schon klar dass hier schon viel getan wird trotzdem meine ich das man die Tragweiten für die Zukunft ganz massiv unterschätzt

Eine Stiftung für Blindenführhunde
von blindenfuehrhund-sly am 2. Dezember 2015 - 15:06
Teilnahme am Wettbewerb Gründen in Österreich (Öffentlich)
Schlagwort: Events & Location, Politik & Wissenschaft, Menschen & Gesellschaft, Sonstiges, Assistenzhund, ausbildung, Beratung, Blindenführhund, Charity, Ehrenamt, Event, Finanzierung, Hund, Kleist, Legat, Nonprofit, österreich, Sponsoren, Stiftung, Wohltätigkeit
Zeichenbrettvorschau von Eine Stiftung für Blindenführhunde

Die Blindenführhund Sly Stiftung für ein „Selbstbestimmtes Leben „ ist selbstlos tätig. Sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche ,sondern ausschließlich und unmittelbar mildtätige sowie gemeinnützige Zwecke.Unsere Blindenführhunde Stiftung finanziert sich ausschließlich von staatlichen Subventionen, durch Vermächtnisse bzw. Legate sowie Sponsoren und privaten Spendern, Der Vorstand sowie die Mitglieder arbeiten ehrenamtlich für den guten Zweck .Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Anschaffung eines Startkapitals für die Errichtung der Blindenführhund Sly Gedenkstiftung , einem Zentrum für die Ausbildung von Blindenführhunden in Österreich. Langfristig gesehen könnte...


Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: