Ideenpool

Manche Ideen sind nur für unsere Benutzer sichtbar. Tausche dich mit anderen Kreativen aus und stelle dich kreativen Aufgaben.

Registriere dich oder log dich ein um alle Ideen zu sehen.
116 Ideen gefunden
Sortieren nach
Ball der Vielfalt
von hwintel am 10. Januar 2016 - 20:41
Teilnahme am Wettbewerb Verwaltung im Wandel (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Barrierefreiheit, Inklusion, Vielfalt
Zeichenbrettvorschau von  Ball der Vielfalt

Selbstbestimmt Leben Stmk. wird am 8. April 2016 den 1. Ball der Vielfalt in Graz veranstalten.

Eine Veranstaltung, in der mit verschiedenste Aktionen, wie Rollstuhltanzen, ein blinder Panflötenspieler, Diversityrad, 5 Bands, die Musik aus verschiedensten Ländern und Richtungen darbieten oder ein Theaterstück gegen Rassismus, gezeigt wird, dass die Menschenrechtsstadt Graz den Auftrag "Zusammenleben in Vielfalt" ernst nimmt. Ein funktionierendes Miteinander kann nur gelingen, wenn Respekt, Chancengleichheit und Menschlichkeit gelebt wird.

Deshalb wollen wir Aktionen setzen um Berührungsängste abzubauen.

Diese Veranstaltung sollte ein jährlicher Fixpunkt sein.

BELOHNEN statt BESTRAFEN
von hwintel am 6. Januar 2016 - 20:43
Teilnahme am Wettbewerb Arbeitswelt der Zukunft (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Auszeichnung, Behinderung, Belohnung
Zeichenbrettvorschau von BELOHNEN statt BESTRAFEN

Ab 25 Beschäftigten sind Betriebe verpflichtet, eine begünstigt behinderte Person anzustellen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, sich davon mit einem minimalen Betrag „freizukaufen“.

Mein Vorschlag wäre das Umkehrmodell: Belohnung statt Strafsteuer. Das würde auch Betriebe ermuntern, auch unter einer Beschäftigungsquote von 25 Dienstnehmer*innen, einem Menschen mit Behinderung die Chance auf Arbeit zu bieten.

Ein Anreiz könnte eine Bevorzugung bei öffentl. Aufträgen oder eine Steuerbegünstigung bei Übererfüllung der Quote sein. Wertschätzung, durch eine offizielle Stelle (gemeinsames Essen – würde auch zur Vernetzung dienen), Auszeichnung für überdurchschnittlich...

Open Innovation zur Belebung der Demokratie
von hazelnut am 9. September 2015 - 11:48
Teilnahme am Wettbewerb Verwaltung im Wandel (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Demokratie, Einbeziehung der Bürger, open government
Zeichenbrettvorschau von Open Innovation zur Belebung der Demokratie

Open Innovation bietet ein enormes Potenzial zur Belebung und Erneuerung unserer Demokratie. Vor allem auf der Ebene der kleineren Einheiten (Gemeinden und Städte, evt. auch die Länder) können die Bürger durch Open Innovation Plattformen aktiv in Entscheidungsprozesse eingebunden werden. Damit könnte der allgemeinen Politikverdrossenheit über eine rein repräsentative Demokratie, in der die Bürger kaum mehr ein direktes Mitspracherecht haben, ein Stück weit begegnet werden und eine Innovationskultur gefördert werden.

Es bieten sich viele Themen für die Einbeziehung der Bürger durch Open Innovation Mechanismen an. Das Spektrum reicht von der Vorbereitung und letztlich Entscheidung...

flexible gesamtschule
von Hans Kreimel am 8. Januar 2016 - 16:36
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Bildung, Schule
Zeichenbrettvorschau von flexible gesamtschule

die flexible gesamschule ist eine moderne eigenständige bildungsdienstleistungseinrichtung, die sich im wesentlichen darauf konzentriert, die kinder bestmöglich auf das leben vorzubereiten. die neue schule verfolgt muss-, soll- und kann-lehrziele. nur bei muss-lehrzielen herrscht anwesenheitspflicht.

die schule ist von 6 bis 18 uhr geöffnet, in dieser zeit werden die kinder auch betreut. über die öffnungszeit bestimmt die schuleitung.

soll- und kann-lehrziele richten sich nach den bedürfnissen von eltern und kindern. sie umfassen diverse förderunterrichte, musik, hobbys, sport, neigungsgruppen. es besteht zwar meldepflicht in der bundesschulverwaltung, jedoch es gibt...

der schlanke staat
von Hans Kreimel am 8. Januar 2016 - 21:21
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, staat verwaltung
Zeichenbrettvorschau von der schlanke staat

der staat zieht immer wieder neue aufgaben an sich, versucht immer mehr menschen in seine abhängigkeit zu ziehen und nimmt das als vorwand, den menschen und unseren kindern immer mehr geld aus der tasche zu ziehen. ist das die wirkliche aufgabe eines staates

sollte sich ein vernünftiger staat nicht in erster linie um seine kernkompetenzen kümmern, als irgendwem in hintertupfing vorzuschreiben, wie er was zu machen hat?

was hindert den staat eigentlich - abgesehen vom machtverlust und der möglichkeit, parteigenossen hierhin und orthin zu hieven - möglichst alle aufgaben, die gleichwertig in privatwirtschaftlich organisierten kleinen überschaubaren einheiten erledigt werden...

risk-management in gesundheitsvorsorge
von Hans Kreimel am 9. Januar 2016 - 9:13
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Gesundheit, Krankheit, medizin, Vorsorge
Zeichenbrettvorschau von risk-management in gesundheitsvorsorge

beobachtet man, wieviele menschen im bekanntenkreis erkranken, hat man das gefühl, dass sich bestimmte krankheiten aus nicht erfindlichen gründen häufen. mir fällt das zb. beim grauen star auf. ich wünsche mir eine behörde, die die krankenkasse-berichte permanent auswertet und häufungen von erkrankungen und signifikante veränderungen in den erkrankungszahlen erfasst und den gründen dafür nachgeht.

je früher erkrankungspotentiale erfasst werden, umso früher kann man den menschen allfällige risken bewusst machen oder gegesteuern. im idealfall wird ein solches programm mit einem feldforschungsprogramm kombiniert. die teilnahme an diesem feldforschungsprogramm soll freiwillig sein....

lernende schule / qs-management
von Hans Kreimel am 9. Januar 2016 - 9:24
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Bildung, Erziehung, Schule
Zeichenbrettvorschau von lernende schule / qs-management

die lernende schule ist im sinne eines modernen bildungsdienstleistungsunternehmens eine schule, die sich den anforderungen laufen anpasst. dazu gehören die bedürfnisse der schüler, die bedürfnisse des umfeld und auch die herausforderungen der absolventen.

ich schlage daher vor, ab der neunten schulstufe (schüleralter 14 jahre) ein feedbacksystem einzuführen, das lehrern zumindest einmal im jahr feedback gibt. wenn lehrer schüler eine rückmeldung via zeugnis geben, dann sollten es 14-jährige und ältere auch tun. die rückmeldung wird gute lehrer fördern und weniger gute sollten zeit haben, ihren stil zu hinterfragen. eine aufschlüsselung in faktoren wie fairness, fachwissen,...

demokratie-innovation regierungsbildung
von Hans Kreimel am 9. Januar 2016 - 11:04
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Demokratie, Politik, regierung
Zeichenbrettvorschau von demokratie-innovation regierungsbildung

die art und weise, wie derzeit regierungen gebildet werden, ist höchst kontraproduktiv. immer mehr parteien bilden eine regierung. sie raufen sich auf den kleinsten gemeinsamen nenner zusammen, und das ist oft nicht viel. stillstand vorprogrammiert sozusagen.

während sich die regierung für lösungen zusammenrauft, versuchen viele oppositionspolitiker alle lösungen möglichst zu torpedieren. auch die sollten für das land arbeiten und nicht gegen das land.

was wäre wenn, eine regierung aus allen im parlament vertretenen parteien gebildet wird? die ministerratsbeschlüsse von einstimmig auf mind. 66 % stimmenmehrheit reduziert werden, mit vetorecht des jeweils zuständigen...

besetzungsmodus abgeordnete im parlament
von Hans Kreimel am 9. Januar 2016 - 11:10
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Demokratie, parlament, Politik
Zeichenbrettvorschau von besetzungsmodus abgeordnete im parlament

was wäre wenn im zuge einer demokratiereform der besetzungsmodus für nationalratsabgeordnete geändert wird?

die sitze im ausmass der wahlbeteiligung werden mit partei-kandidaten besetzt. die sitze entsprechend dem nicht-wähleranteil wird mit der liste der besten köpfe besetzt. diese liste besteht aus menschen, die sich für einen sitz im parlament bewerben, weil es jedem bürger im land möglich sein soll, direkt ins parlament ohne parteiendiktat gewählt zu werden.

durch immer mehr unabhängige vertreter wird die zentrale macht verschiedener organisationen, die derzeit über parteien ausgeübt wird, auf ein vernünftiges mass reduziert.

soziale wohn-initiative
von Hans Kreimel am 8. Januar 2016 - 17:14
Teilnahme am Wettbewerb Share Economy - Nutzen statt besitzen! (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Sozial, Wohnen
Zeichenbrettvorschau von soziale wohn-initiative

wohnen ist teuer und wird immer knapper. je mehr steuern und abgaben direkt und indirekt den wohnbau belasten, umso weniger wird gebaut und umso stärker steigen mieten und baukosten. in wenigen jahren wird zudem wohnraum für mind. 50 000 flüchtlinge benötigt.

das problem ist lösbar - mit einer system-wohnbau-initiative.

in den nächsten 10 jahren werden in jedem ort in österreich mit mehr als 2500 einwohner kleinwohnbauten errichtet. auf zb. 1000 qm fläche können in zweistöckiger bauweise bis zu 12 wohnheiten errichtet werden. durch systembauweise betragen die kosten für ein solches objekt eur 600 000,- bis 1 200 000,-. die heizung ist in den mieten inkludiert und erspart...

flüchtlinge bauen wohnungen
von Hans Kreimel am 8. Januar 2016 - 17:19
Teilnahme am Wettbewerb Share Economy - Nutzen statt besitzen! (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Bauen, Flüchtlinge, Wohnung
Zeichenbrettvorschau von flüchtlinge bauen wohnungen

wohnungen sind knapp. die flüchtlingssituation verschärft das zusehends.

ein bauunternehmer beschäftigt anerkannte flüchtlinge und baut bzw. renoviert mit ihnen wohnungen. einen teil ihrer geleisteten arbeitszeit können sie gegen das benützungsrecht bzw. das eigentum einer dieser wohnungen, die sie selbst gebaut oder renoviert haben, eintauschen.

olefaz
von Hans Kreimel am 9. Januar 2016 - 17:04
Teilnahme am Wettbewerb Share Economy - Nutzen statt besitzen! (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Auto, Mobilität, Verkehr
Zeichenbrettvorschau von olefaz

olefaz ist eine oberleitungsnetz-betriebenes elektrofahrzeugsystem, das so funktioniert wie das autodrom auf dem rummelplatz. nur mit einem möglichst großen verkehrsnetz. dieses netz könnte sich in einer zusätzlichen ebene befinden.und die fahrzeuge könnten auch selbstlenkend fahren. verschiedene fahrzeugtypen sind denkbar. reine personen-transporter, reine lastentransporter, paketdienst-transporter, mülltransporter.

eine fallstudie finden sie unter http://olefaz.blogspot.com

olefaz ist e-antrieb jedoch ohne akkus. damit werden kosten und gewicht eingespart und energieverluste während der ladung...


Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: