Ideenpool

Manche Ideen sind nur für unsere Benutzer sichtbar. Tausche dich mit anderen Kreativen aus und stelle dich kreativen Aufgaben.

Registriere dich oder log dich ein um alle Ideen zu sehen.
116 Ideen gefunden
Sortieren nach
Open Innovation Labs and Incubation Support
von gerfriedc am 1. Dezember 2015 - 16:39
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Entwicklungsraum, Inkubation, Innovation, KMU, Kreativität, Open Innovation Lab, Support
Zeichenbrettvorschau von Open Innovation Labs and Incubation Support

Ein offener Entwicklungsraum für nutzerInnenzentrierte Innovation:
Innovative Produkte oder Dienstleistungen sind essentiell um neue Arbeitsplätze zu schaffen. Die Ideen der BürgerInnen schaffen es aber zu oft nicht bis zu den Herstellern, auch weil in Öster­reich die industrielle Kompetenz durch Verlagerung der Fertigung ero­diert. OILIS soll einen offenen Zugang für alle Menschen mit Ideen bieten , aber auch Kreativität fördern. Be­treuer­Innen zeigen den Umgang mit den bei OILIS vorhandenen Tools zum Prototypenbau, helfen bei der CAD-Visualisierung und Be­wertung mittels Geschäftsmodellen und stellen einen Kontakt zu potentiellen Partnern für die Umsetzung her, oder unterstützen...

Kreativitäts- und Inkubationsbus
von gerfriedc am 1. Dezember 2015 - 16:33
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Kreativitäts- und Inkubationsbus, Kreativitätsförderung, Prototypenbau, Schulen; Kreativität in Schulen
Zeichenbrettvorschau von Kreativitäts- und Inkubationsbus

Die schrittweise Heranführung junger Menschen zur kreativen Problemlösung ist das erste Ziel des Projektes. Da die neuesten Tools meist für die Schulen nicht leistbar sind, sollen sie in einem Bus auf Tour gehen bzw. für Projektwochen angefordert werden können. Zusätzlich zu kreativen Skills können Fertigkeiten mit praktischen und digitalen Tools vermittelt werden. Zuletzt soll der Kreativitäts- und Inkubationsbus auch dazu dienen in der Oberstufe und im Polytechnikum bzw. der Neuen Mittelschule Prototypen anzufertigen und zu inkubieren.
Ein Exposee findet sich hier:
...

"Alle" Behördenwege in einer APP
von Jürgen Volleritsch am 1. Dezember 2015 - 16:08
Teilnahme am Wettbewerb Verwaltung im Wandel (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, App, Kommunikationskultur
Zeichenbrettvorschau von "Alle" Behördenwege in einer APP

Ob Reisepass oder Ummeldung der Wohnsitzes - ob Kindergeld beantragen oder Wahlkarte holen. Viele Wege lassen sich elektronisch abbilden und bedürfen keiner "Anreise" zum jeweiligen Amt.

Die Gesellschaft hat das Smartphone längst als wichtigen und ständigen Begleiter angenommen und geht davon aus alle nur erdenklichen Wege mit diesem Endgerät erledigen zu können. Dieser Ansatz kann an vielen Stellen Zeit und Ressourcen sparen, die Wege effizienter gestalten und könnte z.B. die BürgerInnen nur mehr auf Abruf und mit integrierter Terminabstimmung in die Ämter holen.

Die Kommunikationskultur hat sich bereits massiv verändert. Durch die Weiterentwicklung der Services im...

Den Wert der "österreichischen" Sicherheit nützen!
von Sammy Conductor am 24. November 2015 - 14:31
Teilnahme am Wettbewerb Verwaltung im Wandel (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, staatlicher Nickname, StaatsNICK
Zeichenbrettvorschau von Den Wert der "österreichischen" Sicherheit nützen!

Auch wenn wir es jedesmal schaffen Teil-Innovationen durch interessengesteuerte "Sudereien" hinwegzufegen, wie liest sich der Gedanke "Sichere Österreichische Bestandsdaten Struktur" kurz "SÖBST" ;-)

Jetzt Scherz beisieite, Eine "gemeinsame" staatliche Anstrengung über ein OPEN Source Projekt Daten zu halten und diese unserem Gemeinwohl zu widmen. Eine Alternative zu bieten, statt unsere Daten amerikanischem oder vielleicht noch kriminellerem Recht zu überlassen. Und aus dieser offenen, rechtlich sicheren (auch staatlich transparent kontrolliertem Umfeld) nur mehr in die sonst so angenehmen "Clouds" zu "referenzieren" (z.B. mit einem staatlich geprüften Nickname, sprich bei...

Vorteilhafter Holzspan
von Christian Brandl am 22. November 2015 - 18:57
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Bioenergietechnik, Energieträger, Holz, Holzspan, Papierindustrie, Rohstoff
Zeichenbrettvorschau von Vorteilhafter Holzspan

Über eine neuartige Herstellungsmethode zur Erzeugung eines "vorteilhaften Holzspanes" läßt sich der Rohstoff Holz sowohl als Energieträger als auch in der Papier- und Zellstoffindustrie effizienter nutzen.
Durch dieses Verfahren können Holzspäne mit einer einstellbaren Geometrie hergestellt werden, wie es durch konventionelle Verfahren nicht möglich ist. Somit lassen sich die branchenspezifische Eigenschaften optimieren.

Vorteile für Bioenergietechnik im Vergleich zu Holzpellets:
- frei von Bindemitteln
- mechanische Festigkeit
- geringen Abrieb
- geringere Feinstaubbelastung bei Herstellung und Handling
- Energieaufwand für die feine Mahlung...

Rückenschonender Hochdruckreiniger-Adapter
von wolf_gros am 19. November 2015 - 15:07
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Adapter, Hochdruckreiniger, Rückenschonendes Arbeiten, Strahlrohr
Zeichenbrettvorschau von Rückenschonender Hochdruckreiniger-Adapter

Der vorgesehene zylindrische Adapter wird mittels leicht zu fixierender und lösbarer Verschraubung am Hochdruckreinigerstrahlrohr befestigt.

Eine auf dem Zylinder angebrachte Rolle gewährleistet leichtes und
ermüdungsfreies Führen des Strahlrohres auf allen Bodenbelägen.

Weiters ermöglicht die Version mit nur einer Führungsrolle, einfaches manövrieren und auch die Reinigung entlang von seitlichen Hindernissen (z.B. Hausmauern, Stufen, Sockeln, Beet Einfassungen etc.).

Im Zylinder befindet sich auch ein Klemmschutz, der das Strahlrohr bei der Fixierung durch die Halterungsschrauben vor Beschädigungen schützt.

Durch die ideale Dimensionierung des...

"Alle Verträger der öffentl. Hand veröffentlichen"
von Hannes Kollross am 17. November 2015 - 18:41
Teilnahme am Wettbewerb Verwaltung im Wandel (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Transparenz
Zeichenbrettvorschau von "Alle Verträger der öffentl. Hand veröffentlichen"

Quelle: Profil von 16.11.2015:
"Im Jahr 2010 beschloss die Slowakei eine Transparenz-Reform, wonach alle Verträge der öffentlichen Hand im Internet veröffentlicht werden müssen - von kleinen Einkäufen bis hin zur Ausschreibung öffentlicher Aufträge (mit wenigen Ausnahmen, etwa Aufträge im Rahmen der nationalen Sicherheit). "Seither hat sich auch die Vergabepraxis in Bratislava massiv geändert. Es kommt wesentlich seltener vor, dass es bei Ausschreibungen nur noch einen Bieter gibt", sagt Mathias Huter vom Forum Informationsfreiheit."

Wäre sicher auch für AUT eine sinnvolle Idee.

Gesetze die sich am Bedarf orientieren
von aTAnAT am 7. November 2015 - 22:17
Teilnahme am Wettbewerb Verwaltung im Wandel (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Gesetze, Grundversorgung, Schlupflöcher
Zeichenbrettvorschau von Gesetze die sich am Bedarf orientieren

Es gibt Gesetze, Auflagen und Verwaltungsvorschriften, sowie Verordnungen die starr für alle angewandt werden ohne sich am Bedarf zu orientieren. Dadurch ist es von Gesetzes wegen nicht möglich allen Menschen die gleiche Grundversorgung zukommen zu lassen.

Mittels Open Innovation sollen "Schlupflöcher" im Gesetz eruiert werden, die den Zugang zur Grundversorgung gewährleisten - in Regionen in denen diese wenig bis gar nicht mehr gegeben ist. Noch besser wären innovative Vorschläge, wie Gesetze usw. modelliert werden können, damit ebendiese die Grundversorgung an Medizin, Bildung und Lebensmitteln, wie auch an Energie nicht verhindern, sondern garantieren!

So wäre es...

"Wenn Kinder weniger werden ..."
von aTAnAT am 7. November 2015 - 21:00
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Caritas, Dorfgemeinschaft, Gesundheitsversorgung, Landflucht, Lebensmittelversorgung, Unterricht
Zeichenbrettvorschau von "Wenn Kinder weniger werden ..."

"Wenn Kinder weniger werden und Schulen nicht mehr unterhalten werden können, Einkaufsläden wegen Umsatzeinbußen schließen oder der Landarzt in Pension geht, muss die Dorfgemeinschaft überlegen, was sie selbst in diesen Bereichen unternehmen kann." (Auszug aus einem Bericht der Caritas)

Muss sie das tatsächlich alleine oder gibt es mit den Ideen der Crowd Möglichkeiten die Dorfgemeinschaften zu unterstützen?

Über OI sollen innovative Versorgungskonzepte entwickelt werden, wie ausgedünnte Ortschaften oder ganze Gegenden die von der Landflucht massiv betroffen sind wieder eine entsprechende Gesundheitsversorgung erhalten (z.B. "fahrende Arztpraxen"), weil auch die Fahrt in...

Schule Selbst Problemlöse Fach
von lflflfl am 7. November 2015 - 12:50
Teilnahme am Wettbewerb Gründen in Österreich (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Gründergeist, Schule
Zeichenbrettvorschau von Schule Selbst Problemlöse Fach

Gründergeist liegt im beantworten von Fragen der Gesellschaft:

Schüler bekommen PC's Laptops mit Internet und eine Stunde/Woche (und eine weitere freistunde) um ihre ganz persönlichen Fragen selbst und in gruppe zu beantworten!

Dazu werden die besten Fragen von den Schülern gewählt, Keine Frage ist eine falsche Frage.
Allen Fragen wird eine schwieirgkeit durch die Schüler zugeteilt und der Lehrer leitet diesen vorgang durch erläurunfg darüber wie einfach und schwierig manche fragen weil offen oder eindeutig zu beantworten sind.Dann kann es mehrere Unterrichtsmodi geben:

A) wer die meisten fragen beantwortet, wer die fragen am besten beantwortet.
B) 3...

GründerLand #1 derEU kopieren: Irland 12,5%Kest
von lflflfl am 7. November 2015 - 2:37
Teilnahme am Wettbewerb Gründen in Österreich (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Gründen, Steuern
Zeichenbrettvorschau von GründerLand #1 derEU kopieren: Irland 12,5%Kest

Ein Grund warum Irland so beliebt ist zum Gründen ist nicht deren geniale Lage für den Transport der produzierten Waren. Irland ist in den Steueroptimierungsmodellen sehr gut bekannt und für Gründer aus steuerlichen gründen ein Land in dem mehr Atem für Innovation besteht.

Forscher, Entwickler und Gründer Nation! Ernsthaft
von lflflfl am 7. November 2015 - 2:37
Teilnahme am Wettbewerb Arbeitswelt der Zukunft (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, arbeiten, Arbeitsplätze, Automatisierung, Forschung, Gesellschaft
Zeichenbrettvorschau von Forscher, Entwickler und Gründer Nation! Ernsthaft

Automatisierung wird zuerst die manuelleren Arbeiten ersetzen,
dann die kognitiven durch software
und erst am Ende erst die Forschung, Entwicklung und Organisation.

Das sagt nicht nur die Logik sondern auch die Geschichte (Industrielle Revolutionen), Erfahrung (Automatische Kassen in den USA), Studien (The Future of Employment CB Frey) und einfache Vorstellungskraft (Vollautomatisches Auto).

Also wird am Ende eine Gesellschaft übrig bleiben die, um für einander beizutragen, forscht entwickelt und organisiert.

Will man nun Österreich darauf vorbereiten, wäre dringenst eine Wiedervereinigung von Bildung und Forschung nütig, mit dem alten gemeinsamen...


Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: