Ideenpool

Manche Ideen sind nur für unsere Benutzer sichtbar. Tausche dich mit anderen Kreativen aus und stelle dich kreativen Aufgaben.

Registriere dich oder log dich ein um alle Ideen zu sehen.
116 Ideen gefunden
Sortieren nach
wenn man teilt besitzt jeder alles...das Glück ist
von veci777 am 11. Januar 2016 - 9:54
Teilnahme am Wettbewerb Share Economy - Nutzen statt besitzen! (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, (ver-)kaufen, (ver-)mieten, (ver-)tauschen, (ver-)teilen, Einrichtung, Handyapp, Landsharing, Maschinensharing, share, skillsharing
Zeichenbrettvorschau von wenn man teilt besitzt jeder alles...das Glück ist

...vielleicht nebenan zu finden...

Die Idee kann mit heutigen Technologien zu noch nie dagewesenem Wohlstand führen.
Im Großen und Ganzen geht es darum Menschen die Möglichkeit zu geben entsprechen Ihres momentanten Aufenthaltorts kurze kleine Jobs zu
übernehmen und sämtliche Ressourcen vernünftig zu nutzen.Wobei eigentlich sämtliche Beziehungen abgedeckt werden - P2P, P2B, B2B, B2P
Alle Möglichkeiten sollen aufgezeigt/vermittelt werden, der Erlös der "Lieblingsarbeit" kann auch tw. karitativen Projekten zu Gute kommen-zb Flüchtlingshilfe
Eigentlich wäre das Ziel eine Art einheitliche Plattform die Dinge wie couchsurfing, carsharing, landsharing,...

"Alle" Behördenwege in einer APP
von Jürgen Volleritsch am 1. Dezember 2015 - 16:08
Teilnahme am Wettbewerb Verwaltung im Wandel (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, App, Kommunikationskultur
Zeichenbrettvorschau von "Alle" Behördenwege in einer APP

Ob Reisepass oder Ummeldung der Wohnsitzes - ob Kindergeld beantragen oder Wahlkarte holen. Viele Wege lassen sich elektronisch abbilden und bedürfen keiner "Anreise" zum jeweiligen Amt.

Die Gesellschaft hat das Smartphone längst als wichtigen und ständigen Begleiter angenommen und geht davon aus alle nur erdenklichen Wege mit diesem Endgerät erledigen zu können. Dieser Ansatz kann an vielen Stellen Zeit und Ressourcen sparen, die Wege effizienter gestalten und könnte z.B. die BürgerInnen nur mehr auf Abruf und mit integrierter Terminabstimmung in die Ämter holen.

Die Kommunikationskultur hat sich bereits massiv verändert. Durch die Weiterentwicklung der Services im...

durch die Crowd Schwachstellen identifizieren
von aTAnAT am 4. September 2015 - 8:23
Teilnahme am Wettbewerb Verwaltung im Wandel (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Prozesse, Verwaltungsabläufen
Zeichenbrettvorschau von durch die Crowd Schwachstellen identifizieren

Via OI eingebunden werden kann die Bevölkerung (Crowd) in die Erkennung von Schwachstellen von Verwaltungsabläufen.
Sei es dass Prozesse nicht fehlerfrei und rasch ablaufen (Stichworte KVP und kaizen), diese komplex und möglicherweise nicht durchführbar sind (Stichworte Pragmatismus und KISS), oder die Sicherheit nicht gewährleistet scheint (Stichwort AMS-Mail). Oder auch, dass Prozesse fehlen oder nicht aktuell sind.
Sinnvoll ist die Nennung von Schwachstellen, wenn auch Lösungen andiskutiert werden.

Bürger-Account
von Perryr am 24. September 2015 - 11:14
Teilnahme am Wettbewerb Verwaltung im Wandel (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, alle Behörden auf einmal, Chat Service, Online Verwaltung
Zeichenbrettvorschau von Bürger-Account

Meine Idee einer OI in der Verwaltung ist die Erstellung eines Bürger-Accounts. Durch diesen Account sollen die Bürger die Möglichkeit bekommen jegliche Verwaltung Online abzuwickeln. Zum Beispiel existiert jetzt schon die Möglichkeit die Arbeitnehmerveranlagung Online über den"FinanzOnline Login" abzuwickeln.

Der Bürger-Account fasst die unterschiedlichen Behörden (FinanzOnline, Stadt Verwaltung, Familie,...) in einem Interface zusammen, einmal einloggen und Zugriff zu den unterschiedlichsten Behörden. So soll es auch möglich sein Beispielsweise die Wohnbeihilfe, die Studienbeihilfe, den Meldezettel mittels Online Formular zu beantragen.

Grundvoraussetzung ist ein...

Geschäftsmodell "Open Innovation"
von Max Weichert am 26. August 2015 - 22:33
Teilnahme am Wettbewerb Arbeitswelt der Zukunft (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Geldverdienen, Ideengeschäft, Ideenkapitalismus, Nebenerwerb, Win-Win-Situation
Zeichenbrettvorschau von Geschäftsmodell "Open Innovation"

Neben dem Benefit für Unternehmen ist es auch denkbar, rentable Geschäftsmodelle hinter Open Innovation Plattformen zu legen und so Personen die Möglichkeit zu geben, ihre Ideen lukrativ weiterzuvergeben. Wenn man für eine Idee in einem Open Innovation Ansatz z.B. zwischen 2,- und 5,- Euro kassieren kann - vorausgesetzt die Qualität stimmt (ließe sich mit zuvor zu definierenden Kriterien bestimmen), wäre "Ideenbringer" in der heutigen Zeit sicher ein interessanter Nebenerwerb, der nicht nur den "Ideensuchenden", sondern auch den "Ideenbringern" etwas bringt - eine Win/Win-Situation also.

Open Innovation hilft die Marktlage abzuchecken
von Max Weichert am 26. August 2015 - 22:15
Teilnahme am Wettbewerb Gründen in Österreich (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Geldeinsparung, Kundeneinbindung, Marktchance
Zeichenbrettvorschau von Open Innovation hilft die Marktlage abzuchecken

Durch das offene Feedback einer Crowd kann ein junges Unternehmen die Marktchancen seiner Dienstleistungen und Produkte überprüfen, bevor große Aufwände unternommen wurden, um diese in den Markt einzuführen. So lassen sich möglicherweise frühzeitig "Rohrkrepierer" erkennen, Fehler beheben und sinnvolle Richtungen einschlagen, bevor viel Geld geflossen ist.

Bibliotheken zu Leihläden ausbauen
von YasminD am 5. September 2015 - 23:46
Teilnahme am Wettbewerb Share Economy - Nutzen statt besitzen! (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Anlaufstelle, Bücherei, Gemeinde, Leihladen
Zeichenbrettvorschau von Bibliotheken zu Leihläden ausbauen

In fast jeder österreichischen Gemeinde gibt es eine Bücherei. Viele von ihnen fristen ein Schattendasein in Zeiten des Internets.
Zu neuer Attraktivität könnte man ihnen verhelfen, in dem man das Angebot von Büchern auf anderes z.B. Werkzeug, Spiele, Instrumente usw. ausdehnt. In Wien gibt es bereits einen speziellen Leihladen für solche Dinge (https://www.facebook.com/leihladen). Auch als zentrale Anlaufstelle für ein Gemeinde Carsharing könnten sich Bibliotheken eignen.
Dabei geht es nicht einmal darum einen großen Lagerbestand aufzubauen. Es würde ausreichen Privatpersonen die...

Open Innovation zur Belebung der Demokratie
von hazelnut am 9. September 2015 - 11:48
Teilnahme am Wettbewerb Verwaltung im Wandel (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Demokratie, Einbeziehung der Bürger, open government
Zeichenbrettvorschau von Open Innovation zur Belebung der Demokratie

Open Innovation bietet ein enormes Potenzial zur Belebung und Erneuerung unserer Demokratie. Vor allem auf der Ebene der kleineren Einheiten (Gemeinden und Städte, evt. auch die Länder) können die Bürger durch Open Innovation Plattformen aktiv in Entscheidungsprozesse eingebunden werden. Damit könnte der allgemeinen Politikverdrossenheit über eine rein repräsentative Demokratie, in der die Bürger kaum mehr ein direktes Mitspracherecht haben, ein Stück weit begegnet werden und eine Innovationskultur gefördert werden.

Es bieten sich viele Themen für die Einbeziehung der Bürger durch Open Innovation Mechanismen an. Das Spektrum reicht von der Vorbereitung und letztlich Entscheidung...

Flüchtlingsherausforderung durch Ideen meistern
von Welten_Wandler am 25. Oktober 2015 - 14:10
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Bürgerbeteiligung, Flüchtlinge, Friede, Frieden, Glück, Information, interkulturelle Begegnung, Zufriedenheit
Zeichenbrettvorschau von Flüchtlingsherausforderung durch Ideen meistern

Die Plattform OI könnte auch für die verschiedensten aufkommenden Krisen verwendet werden, um schnell zu einem Pool an Lösungsvorschlägen kommen zu können.

Angenommen es tritt eine unvorhergesehene Herausforderung in der Gesellschaft auf. Als eine solche Herausforderung wäre in der jetzigen Zeit wohl das Flüchtlingsthema zu bewerten.

Durch eine Plattform wie die OI könnten kreative BürgerInnen ihre Ideen gemeinsam schärfen und am Ende auch vielleicht umsetzen. So könnten die Regierung und auch andere Organisationen auf mögliche Problemlösungen aufmerksam gemacht werden. Dies wäre eine Art BürgerInnenbeteiligung. Durch viele kreative Ideen könnten Konflikte schneller...

Vision für Österreich/ein Bundesland/eine Region
von Welten_Wandler am 26. Oktober 2015 - 18:06
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Bundesregierung, BürgerInnen, Gesellschaft, Glück, Land, Medien, OI, Perspektive, Plattform, Vision, Ziel, Zukunftsvision
Zeichenbrettvorschau von Vision für Österreich/ein Bundesland/eine Region

In Zeiten wie diesen brauchen wir eine Vision, wo wir als Land, Bundesland, Bezirk usw. hin wollen.
Eine solche Vision könnten engagierte BürgerInnen über eine Plattform, wie die OI, mitgestalten. Durch eine entstandene Auswahl an Ideen, könnte wieder neuer Wind in die Zukunftsperspektive gebracht werden. Auch Abstimmungen sind möglich.
Ich denke, dass einer der wichtigsten Gründe für Unzufriedenheit jener ist, dass es keine Perspektive gibt, wohin das Land eigentlich hin soll. Wofür arbeitet man, zahlt man Steuern? Ist es das einzige Ziel, dass eine Gesellschaft hat, dass das System erhalten wird? Oft ist es so, dass es zwar von der Bundesregierung vorgefertigte Ziele gibt;...

24h Automaten-Apotheke mit Lieferung
von veci777 am 18. Dezember 2015 - 12:41
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, 24/7 Notfallapotheke von zu Hause aus per App
Zeichenbrettvorschau von 24h Automaten-Apotheke mit Lieferung

Lediglich ein Touchscreen mit einer Kamera verbindet die "Kranken" mit einem zentral sitzenden Apotheker, der mehrerer Nachtapotheken betreuen kann.

Die Ausgabe der Medikamente erfolgt vollautomatisch mittels derselben Technik wie in Hochregallagern.
Erweiterungsschritt 1: Die Legitimierung der Medikamente kann natürlich auch per App von zu Hause aus erfolgen.

Die Abholung kann von Freiwilligen (oder authorisierten/"professionellen") Apothekengänger erfolgen, das sich hervorragen mit Idee http://shortlinks.de/c5bl verbinden lässt.

Steuersystem wird zu crowdfunding System
von lflflfl am 4. November 2015 - 21:45
Teilnahme am Wettbewerb Verwaltung im Wandel (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Steuern
Zeichenbrettvorschau von Steuersystem wird zu crowdfunding System

Keine Besteuerung ohne Repräsentation!

Zweckgebundeneres Steuersystem durch Crowdfundingmechanismus für neue Steuern und langsamer Umwandlung alter Steuern dazu.

Aktiveres Funding des Staates.
Neue Form der "Volksabstimmung".
Mehr Tansparenz und Publicity im Staatshaushalt.

"weil ja jede Steuer mal ein Einsammeln für einen gemeinsamen Zweck war"


Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: