Ideenpool

Manche Ideen sind nur für unsere Benutzer sichtbar. Tausche dich mit anderen Kreativen aus und stelle dich kreativen Aufgaben.

Registriere dich oder log dich ein um alle Ideen zu sehen.
116 Ideen gefunden
Sortieren nach
Candidate Journey
von lrlrdrw am 9. Januar 2016 - 21:59
Teilnahme am Wettbewerb Arbeitswelt der Zukunft (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, candidate experience, candidate journey, touch point manager
Zeichenbrettvorschau von Candidate Journey

Arbeitswelt von heute und der Zukunft- Kandidaten/innen- Erwartungen ändern sich radikal

Bewerberorientierung im Recruiting ist dringend notwendig - Kandidaten/innen sind heute bei Informationen, Prozessen und Kommunikation im Recruiting-Prozess weit anspruchsvoller wie früher. Die Bewerbungserlebnisse und -eindrücke („Candidate Experience“) sind bei der Entscheidung eines/r Kandidaten/in für oder gegen eine Mitarbeit bei einem Arbeitgeber maßgeblich. Viele erzählen auch bei Bekannten und Freunden über diese Bewerbungserlebnisse. Positive Stories tragen zur Stärkung der Employer Brand bei, führen zu mehr qualifizierten Bewerbungen und wirken sich insgesamt im Wettbewerb um Fach-...

Ideenwettbewerb: Inklusive Arbeitswelt 4.0
von bdv austria am 11. Januar 2016 - 17:22
Teilnahme am Wettbewerb Arbeitswelt der Zukunft (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Arbeitsmarktpolitik, Co-Creation, Ideenwettbewerb, Inklusion, Social Entrepreneurship, Soziale Unternehmen, Start-Ups
Zeichenbrettvorschau von Ideenwettbewerb: Inklusive Arbeitswelt 4.0

Problemaufriss:
Die Frage nach der Integration von arbeitsmarktfernen Menschen wird einen hohen Stellenwert in der Arbeitswelt der Zukunft einnehmen. Neue Antworten können nur durch die Nutzung von breiten Wissens- und Erfahrungspools sowie durch sektorübergreifende Kollaborationen verschiedener gesellschaftlicher AkteurInnen - insb. jenen abseits der typischen Pfade - gefunden werden.
Lösungsansatz:
Der Bundesdachverband für Soziale Unternehmen (bdv austria) plant eine Neuauflage der „experimentellen Arbeitsmarktpolitik“. Das Ziel ist soziale Innovationen anzustoßen und neue Konzepte für die Arbeitswelt der Zukunft zu entwickeln. Konkret wird ein Ideenwettbewerb...

Crowdfunding bis zu einem Betrag Steuerfrei machen
von lflflfl am 7. November 2015 - 2:36
Teilnahme am Wettbewerb Gründen in Österreich (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Steuern Crowdfunding
Zeichenbrettvorschau von Crowdfunding bis zu einem Betrag Steuerfrei machen

Ernsthaft 250€ und die daraus resultierenden Gewinne versteuern?
Für maximal 25€ in einem jahr eine Steuererklärung schreiben?

Etablierung von CoCreation-Centern
von Sabine V-P am 4. Januar 2016 - 10:43
Teilnahme am Wettbewerb Gründen in Österreich (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Mitte, Co-Creation, Genossenschaft, Gründungsprozesses, kollektive Intelligenz, New Work
Zeichenbrettvorschau von Etablierung von CoCreation-Centern

Wirtschaftlicher Wettbewerb bedeutet, sich einem Wettbewerb um Innovationen zu stellen. Dabei entscheidet heute oft die gelebte soziale Kooperation, die Fähigkeit vorhandenes Kreativpotential zu erschließen und die gesellschaftliche Einbettung von Organisationen über die Innovations- und Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens. In diesem Zusammenhang müssen neue Formen der (kreativen) Zusammenarbeit, Dialogstrukturen und Organisationsöffnungen stattfinden und zwar schon während des Gründungsprozesses. Das Gegenteil ist heute häufig der Fall - Geheimhaltung bis zur letzten Minute und erst mit der Gründung wird der Weg zum Kunden gesucht.

Genau hier soll das CoCreation-Center ansetzen...

Unsere Gärten im öffentlichen Raum
von aTAnAT am 8. Januar 2016 - 17:15
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Bevölkerung, Crowd, Gardening
Zeichenbrettvorschau von Unsere Gärten im öffentlichen Raum

Angelehnt an die Idee des Urban Gardening wäre es möglich unter Anspruchnahme von Open Innovation Flächen im öffentlichen Raum entsprechend den Wünschen der lokalen Bevölkerung zu begrünen.

Dies können neu adaptierte Flächen sein, aber auch Parks, die zumeist den Gestaltungsplänen der Magistratsbediensteten unterliegen.

Was kann die Bevölkerung über eine OI-Plattform tun? Sie meldet Vorschläge ein, welche Flächen begrünt werden sollen und wie (Pflanzen, Bänke, Wege, ...) bzw. wer mithilft - freiwillig. Finanziert wird dies durch die Mitwirkenden selber, evtl auch über Crowd Finance.

So werden die Grünflächen entsprechend den Vorstellungen der lokalen Bevölkerung...

Kommunale Innovationen
von petzi am 8. Januar 2016 - 12:26
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Bürger, Bürgermeister, Direkte Demokratie
Zeichenbrettvorschau von Kommunale Innovationen

die Idee ist z.B. für kommunale Problemfälle ( wo zwickt es in einem Ort,Markt,Stadt o.ä.) durch den Bürgermeister eine Online Plattform einzurichten in der z.B. die 10 aktuellen ungelösten Probleme aufgelistet sind und die Bürger hier ihre Iideen und Lösungsansätze abgeben können diese werden dann am Gemeindeplatz auf einem großen Bildschirm angezeigt und jeder Bürger(Registrierung wäre hier gut) kann ohne Computerkenntnisse mit einem einfachen Knopfdruck seine Meinung kundtun,somit ist für die Entscheider und auch Bürger sehr transparent die Richtung nachvollziehbar.

OI-Plattform als Forschungsinstrument
von charly am 9. Oktober 2015 - 14:25
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Forschung, Studie
Zeichenbrettvorschau von OI-Plattform als Forschungsinstrument

Der Einsatz von Open-Innovation-Plattformen in der Forschung könnte den klassischen Fragebogen ersetzen bzw. ergänzen. Großes Potenzial sehe ich in Fachbereichen, in welchen qualitative Forschung – also die inhaltliche Auswertung und Interpretation – eine wichtige Rolle spielt. Durch Bewertungs- und Abstimmungsmechanismen lassen sich für die Fragestellung relevante Ideen aus den weniger relevanten herausfiltern. So wurde etwa für die Studie „Crowdfunding und Crowdsourcing“ des Innovation Service Network eine Ideenplattform als Brainstorming-Instrument eingesetzt, um die Fragestellung „Welches Potenzial hat Crowdfunding in Österreich“ zu beleuchten. Die Einreichungen wurden von der Crowd...

Demokratie 3.0: Gemeinsame Suche nach Lösungen
von charly am 6. November 2015 - 13:20
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Demokratie, Problemlösung
Zeichenbrettvorschau von Demokratie 3.0: Gemeinsame Suche nach Lösungen

Lösungsplattform: Eine unabhängige Online-Plattform schaffen, auf der Bürger Probleme und Lösungsvorschläge losgelöst von parteipolitischen Ideologien diskutieren können. Ziel sollte dabei immer das Finden von Lösungen sein. Die Community könnte über die Qualität von Vorschlägen abstimmen und gute Ideen weiterentwickeln. Dabei gilt es sich an klare ethische Verhaltensregeln zu halten. All jene, die die Suche nach Lösungen behindern – Trolle, Fakeprofile, Hassposter oder Hetzer – könnten einfach ausgeschlossen werden. Das würde den notwendigen Rahmen liefern, dass sich sowohl Politiker als auch Bürger Gedanken über qualitativ hochwertige Lösungsvorschläge machen können und sie dann im...

OI um Bedürfnisse des Volkes zu ermitteln!!
von lflflfl am 7. November 2015 - 2:35
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Bedürfnisse, Bevölkerung, OI, Plattform
Zeichenbrettvorschau von OI um Bedürfnisse des Volkes zu ermitteln!!

MOOC's Massive Open online Courses nutzen die Strategie, dass man um benotet zu werden ebenfalls nach vorgegebenen Kriterien benoten muss. Am Ende ist jede Arbeit mehrmals Peer- reviewed.

Mit einer OI Plattform wie dieser kann einfach eine Plattform errichtet werden in der jeder der keine zeit für alltägliche Politik hat siene Bedürfnisse äußern kann und sich Gehör verschaffen kann und somit auch ein Staat sieht was seine Bevölkerung wirklich an Bedürfnissen hat!

Um diese Bedürfnisse zu befriedigen kann eine OI- Lösungsplattform geschaffen werden, in der je Bedürfnis (wenn es vorher genügend unterstützer gefunden hat) auch Lösungsvorschläge nach selbigem peer review Prinzip...

FabLabs, Maker Werkstätten & Unterricht
von Plum Bum am 8. Januar 2016 - 23:04
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Bildung, FabLabs, HappyLab, Make, Metalab, Unterricht, Bastelstube
Zeichenbrettvorschau von FabLabs, Maker Werkstätten & Unterricht

Hier mangelt es ganz klar noch an den verfügbaren Orten, um etwaige Ideen umzusetzen, einen ersten Prototypen zu verwirklichen, sich vor Ort mit Gleichgesinnten auszutauschen. Ich plädiere daher für mehr öffentlich zugängliche Werkstätten, die mit Spezialgeräten wie CNC-Fräsen, Lasercuttern, 3D-Druckern und geschultem Personal ausgestattet sind.
Persönlich kenne ich nur 2 in Wien, HappyLab und MetaLab, während es anderswo bereits dutzende gibt.
Auch sollte die Maker-Bewegung mehr in das öffentliche Bewusstsein gebracht werden. Beispielsweise auch durch Kampagnen der Wegwerfgesellschaft entgegenwirken.
Dazu gehört auch der Ausbau des Werkunterrichts, der nicht nur...

flexible gesamtschule
von Hans Kreimel am 8. Januar 2016 - 16:36
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Bildung, Schule
Zeichenbrettvorschau von flexible gesamtschule

die flexible gesamschule ist eine moderne eigenständige bildungsdienstleistungseinrichtung, die sich im wesentlichen darauf konzentriert, die kinder bestmöglich auf das leben vorzubereiten. die neue schule verfolgt muss-, soll- und kann-lehrziele. nur bei muss-lehrzielen herrscht anwesenheitspflicht.

die schule ist von 6 bis 18 uhr geöffnet, in dieser zeit werden die kinder auch betreut. über die öffnungszeit bestimmt die schuleitung.

soll- und kann-lehrziele richten sich nach den bedürfnissen von eltern und kindern. sie umfassen diverse förderunterrichte, musik, hobbys, sport, neigungsgruppen. es besteht zwar meldepflicht in der bundesschulverwaltung, jedoch es gibt...

lernende schule / qs-management
von Hans Kreimel am 9. Januar 2016 - 9:24
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Bildung, Erziehung, Schule
Zeichenbrettvorschau von lernende schule / qs-management

die lernende schule ist im sinne eines modernen bildungsdienstleistungsunternehmens eine schule, die sich den anforderungen laufen anpasst. dazu gehören die bedürfnisse der schüler, die bedürfnisse des umfeld und auch die herausforderungen der absolventen.

ich schlage daher vor, ab der neunten schulstufe (schüleralter 14 jahre) ein feedbacksystem einzuführen, das lehrern zumindest einmal im jahr feedback gibt. wenn lehrer schüler eine rückmeldung via zeugnis geben, dann sollten es 14-jährige und ältere auch tun. die rückmeldung wird gute lehrer fördern und weniger gute sollten zeit haben, ihren stil zu hinterfragen. eine aufschlüsselung in faktoren wie fairness, fachwissen,...


Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: