Ideenpool

Manche Ideen sind nur für unsere Benutzer sichtbar. Tausche dich mit anderen Kreativen aus und stelle dich kreativen Aufgaben.

Registriere dich oder log dich ein um alle Ideen zu sehen.
116 Ideen gefunden
Sortieren nach
soziale wohn-initiative
von Hans Kreimel am 8. Januar 2016 - 17:14
Teilnahme am Wettbewerb Share Economy - Nutzen statt besitzen! (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Sozial, Wohnen
Zeichenbrettvorschau von soziale wohn-initiative

wohnen ist teuer und wird immer knapper. je mehr steuern und abgaben direkt und indirekt den wohnbau belasten, umso weniger wird gebaut und umso stärker steigen mieten und baukosten. in wenigen jahren wird zudem wohnraum für mind. 50 000 flüchtlinge benötigt.

das problem ist lösbar - mit einer system-wohnbau-initiative.

in den nächsten 10 jahren werden in jedem ort in österreich mit mehr als 2500 einwohner kleinwohnbauten errichtet. auf zb. 1000 qm fläche können in zweistöckiger bauweise bis zu 12 wohnheiten errichtet werden. durch systembauweise betragen die kosten für ein solches objekt eur 600 000,- bis 1 200 000,-. die heizung ist in den mieten inkludiert und erspart...

flüchtlinge bauen wohnungen
von Hans Kreimel am 8. Januar 2016 - 17:19
Teilnahme am Wettbewerb Share Economy - Nutzen statt besitzen! (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Bauen, Flüchtlinge, Wohnung
Zeichenbrettvorschau von flüchtlinge bauen wohnungen

wohnungen sind knapp. die flüchtlingssituation verschärft das zusehends.

ein bauunternehmer beschäftigt anerkannte flüchtlinge und baut bzw. renoviert mit ihnen wohnungen. einen teil ihrer geleisteten arbeitszeit können sie gegen das benützungsrecht bzw. das eigentum einer dieser wohnungen, die sie selbst gebaut oder renoviert haben, eintauschen.

Mehr "Direkte Demokratie" wagen
von hwintel am 6. Januar 2016 - 21:47
Teilnahme am Wettbewerb Verwaltung im Wandel (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Abstimmung, Bürgervotum, Demokratie, Politik
Zeichenbrettvorschau von Mehr "Direkte Demokratie" wagen

Bürger*innen dürfen alle fünf Jahre ihr Kreuz bei einer Partei zu machen.
Parteien sind die Volksvertretungen und repräsentieren deren Meinung. Sollten die Bürger*innen die Möglichkeit erhalten, direkt über Sachthemen, Weltanschauungen, Meinungen abstimmen zu können?

Eine starke Demokratie und braucht ein starkes Parlament genauso wie starke Bürger*innen, die ihre Meinung aktiv in politische Prozesse einbringen. Das ist ihr Recht und dieses Recht gilt es zu stärken. Die Politik muss den Mut aufbringen, den Bürger*innen dieses Instrument zur direkten Abstimmung in die Hand zu geben.
Direkte Demokratie funktioniert jedoch nur dann, wenn den Bürger*innen vorab auch die...

Service statt Verwaltung
von Ronny Scheer am 8. Januar 2016 - 13:33
Teilnahme am Wettbewerb Verwaltung im Wandel (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Bürgernähe, change management, Machtverlust
Zeichenbrettvorschau von Service statt Verwaltung

Es ist seit Jahrzehnten geübte Praxis die zentralen und peripheren Verwaltungskörper auf Servicecharakter und Bürgernähe einzuschwören und so darzustellen. Leider gelingt das selten. Selbst die Bürgerkarte ist letzten Endes ein Misserfolg.
Grund dafür könnte in der mangelnden Motivierbarkeit der Beamten liegen. Sie bekommen nicht mehr, wenn sie sich bürgernah inszenieren, verlieren an Macht und gewinnen nichts.
Es wäre daher nötig eine Begleitforschung zu machen. Ein Beispiel wäre:
Die Ministerien haben eine Stelle, die sich Bürgerservice nennt.
die Fragestellungen wären:
1. Welche Anfragen kommen herein?
2. Welche anfragen kommen von Außen, welche von...

bundesbeschäftigungsagentur
von Hans Kreimel am 8. Januar 2016 - 16:28
Teilnahme am Wettbewerb Verwaltung im Wandel (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Beamte, öffentlicher Dienst, Schule
Zeichenbrettvorschau von bundesbeschäftigungsagentur

eine flexible verwaltung setzt mobile mitarbeiter voraus. um die verwaltung der mitarbeiter zu vereinfachen, halte ich es für sinnvoll, eine beschäftigungsplattform für öffentlich bedienstete zu schaffen. in der praxis könnte das dann so funktionieren:

eine dame absolviert die ausbildung und tritt in den öffentlichen dienst ein. in den ersten jahren pendelt sie mit dem zug nach wien und arbeitet in einem minsterium. in der familiengründungsphase wechselt die frau in die stadtverwaltung ihrer kleinstadt. wenn die kinder aus dem gröberen raus sind, übernimmt sie eine aufgabe auf der bh in ihrem bezirksort. als die kinder so weit erwachsen sind, ergibt sich die möglichkeit, in der...

internationaler haftanstaltenverbund
von Hans Kreimel am 9. Januar 2016 - 9:03
Teilnahme am Wettbewerb Verwaltung im Wandel (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, gefängnis, haft, strafen
Zeichenbrettvorschau von internationaler haftanstaltenverbund

die unterbringung von verurteilten häftlingen ist mit kosten verbunden. diese kosten sind bei uns höher als zb. dort, wo viele verurteilte herkommen. die idee, die häftlinge dort absitzen zu lassen, wo sie die staatsbürgerschaft besitzen oder wo die kosten für die unterbringung geringer sind, ist nicht neu. allerdings braucht es eine struktur dazu. das wäre im idealfall ein internationaler verbund, der diese haftanstalten betreibt. so könnten zb. alle in ganz europa verurteilten staatsbürger eines landes in ihrem heimatland die strafen absitzen. auch die freiwillige verlegung heimischer strafgefangener in solche haftanstalten wäre zu überlegen. zu regeln ist, ob nur häftlinge ab einer...

Weltfrieden mit OI - globale (Volks)-Abstimmung
von Christoph Walther am 8. Januar 2016 - 14:39
Teilnahme am Wettbewerb Arbeitswelt der Zukunft (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Demokratie, Frieden, Gerechtigkeit, Machtverteilung, Welt
Zeichenbrettvorschau von Weltfrieden mit OI - globale (Volks)-Abstimmung

Wenn man möchte dass sich die Welt für alle Menschen verbessert, gibt es dann etwas Sinnvolleres und Effektiveres, als erst einmal herauszufinden was die Menschheit von einer besseren Welt erwartet? Ist es nicht arrogant zu glauben, selbst zu wissen, was für andere Menschen oder gar die gesamte Menschheit am besten wäre?

Ist es nicht so?
Je größer die Ungleichheit der Machtverteilung auf der Welt ist, umso höher ist die Wahr-scheinlichkeit:
-dass die meisten Menschen nicht nach ihrer Meinung gefragt werden oder dass diese Meinungen nicht zählen?
-dass einige wenige Menschen über das Leben von vielen anderen entscheiden können?
-dass die Welt für die...

Weltfrieden mit OI - globale (Volks)-Abstimmung
von Christoph Walther am 8. Januar 2016 - 14:38
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Abstimmung, Demokratie, Frieden, Machtverteilung, Menschheit, Ungleichheit, Welt
Zeichenbrettvorschau von Weltfrieden mit OI - globale (Volks)-Abstimmung

Wenn man möchte dass sich die Welt für alle Menschen verbessert, gibt es dann etwas Sinnvolleres und Effektiveres, als erst einmal herauszufinden was die Menschheit von einer besseren Welt erwartet?
Ist es nicht arrogant zu glauben, selbst zu wissen, was für andere Menschen oder gar die gesamte Menschheit am besten wäre?

Ist es nicht so?
Je größer die Ungleichheit der Machtverteilung auf der Welt ist, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit:
-dass die meisten Menschen nicht nach ihrer Meinung gefragt werden oder dass diese Meinungen nicht zählen?
-dass einige wenige Menschen über das Leben von vielen anderen entscheiden können?
-dass die Welt für die...

Staatsziel-Orientierung Bevölkerungsbedarf mit OI
von lflflfl am 8. Januar 2016 - 12:15
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Bedürfnisse, Befragungen, Demokratie, Interpretation, Lösungsvorschläge, Prioritäten, Reformen, repräsentativ, Staatsziele, Steuern
Zeichenbrettvorschau von Staatsziel-Orientierung Bevölkerungsbedarf mit OI

Repräsentative Demokratie!

Ein Staat muss sich entwickeln: Was brauchen die Menschen?

)Bedürfnisse/Anliegen
)Interpretation davon
)Lösungsvorschläge dazu

Diese 3 Säulen braucht eine Regierung um zu ermitteln, welche Prioritäten sie von der Bevölkerung gesetzt bekommt.Ebenso kann sie an den Befragungen und Veränderungen dazu bewerten worin sie sich verbessert hat

Bedürfnisse existieren und werden durch Medien verbreitet oder nicht.Mit OI braucht man keine Mediengunst sondern fragt den Staat.Weil das Viel wird, Muss interpretiert werden was gebraucht wird und ob nicht was anderes oder was bestehendes oder gleiches gemeint ist.Das braucht...

gratis JOBTICKET = echte Lohnerhöhung
von hwintel am 6. Januar 2016 - 20:20
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Jobticket, Umwelt
Zeichenbrettvorschau von gratis JOBTICKET = echte Lohnerhöhung

Es besteht eine Möglichkeit, Arbeitnehmer*innen eine abzugsfreie Leistung zukommen zu lassen - ein großer Vorteil für Umwelt, Dienstgeber*innen und Arbeitnehmer*innen. Ein Angebot von dem alle profitieren, aber noch immer viel zu wenig genutzt wird - hier ist Aufklärung erforderlich!

Was haben Dienstnehmer*innen davon, wenn von einer Lohnerhöhung nur ein kleiner Teil tatsächlich im "Börsel" landet? Es wäre doch optimal, wenn der/die Dienstgeber*in stattdessen ein Jobticket für die Dienstnehmer*innen kauft, dieses weitergibt und diese zu 100% davon profitieren. Mit dem Jobticket haben ArbeitnehmerInnen die Möglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln – Zug, Bus und Straßenbahn –...

risk-management in gesundheitsvorsorge
von Hans Kreimel am 9. Januar 2016 - 9:13
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Gesundheit, Krankheit, medizin, Vorsorge
Zeichenbrettvorschau von risk-management in gesundheitsvorsorge

beobachtet man, wieviele menschen im bekanntenkreis erkranken, hat man das gefühl, dass sich bestimmte krankheiten aus nicht erfindlichen gründen häufen. mir fällt das zb. beim grauen star auf. ich wünsche mir eine behörde, die die krankenkasse-berichte permanent auswertet und häufungen von erkrankungen und signifikante veränderungen in den erkrankungszahlen erfasst und den gründen dafür nachgeht.

je früher erkrankungspotentiale erfasst werden, umso früher kann man den menschen allfällige risken bewusst machen oder gegesteuern. im idealfall wird ein solches programm mit einem feldforschungsprogramm kombiniert. die teilnahme an diesem feldforschungsprogramm soll freiwillig sein....

demokratie-innovation regierungsbildung
von Hans Kreimel am 9. Januar 2016 - 11:04
Teilnahme am Wettbewerb Anwendungsgebiete Open Innovation (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Demokratie, Politik, regierung
Zeichenbrettvorschau von demokratie-innovation regierungsbildung

die art und weise, wie derzeit regierungen gebildet werden, ist höchst kontraproduktiv. immer mehr parteien bilden eine regierung. sie raufen sich auf den kleinsten gemeinsamen nenner zusammen, und das ist oft nicht viel. stillstand vorprogrammiert sozusagen.

während sich die regierung für lösungen zusammenrauft, versuchen viele oppositionspolitiker alle lösungen möglichst zu torpedieren. auch die sollten für das land arbeiten und nicht gegen das land.

was wäre wenn, eine regierung aus allen im parlament vertretenen parteien gebildet wird? die ministerratsbeschlüsse von einstimmig auf mind. 66 % stimmenmehrheit reduziert werden, mit vetorecht des jeweils zuständigen...


Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: